Das Prägezeichen

Das Prägezeichen dagegen ist im Steg im walzwarmen Zustand mit Hilfe von Stahlstempeln eingeschlagen (von Schienenende 0,50 bis 1,50 m entfernt). Es beinhaltet die Erschmelzungs-Nr., die Reihenfolge im Block und die Nummer im Block. Das Prägezeichen ist wichtig für Ersatzansprüche.

Prägezeichen

Blockguß:
Schmelzen-Nr:
Schienenbezeichnung
Gespann-Nr:
Block-Nr:
24
A
2
07
Stangguß:
Schmelzen-Nr:
Schienenbezeichnung
Gespann-Nr:
Block-Nr:
77
A
2
07

Quelle: Beschreibungen und Bilder von Thorsten Schaeffer

 
© 2003-2015 Gleisbau-Welt.de | Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung!
Sie finden uns auch hier: facebook.com/Gleisbau, Gleisbau-Blog.de oder jetzt auch auf Google+ gplus.to/gleisbau
Webdesign: das-Seitenreich.de