Formelzeichen:

Formelzeichen und ihre Bedeutung für den Eisenbahnbau

Formelzeichen
Bedeutung des Formelzeichens Einheit
a
Scheitelabstand bei Ausrundungsbögen m
AA
Ausrundungsbogenanfang  
AE
Ausrundungsbogenende m/s²
ar
Radialbeschleunigung m/s²
ap
Beschleunigung in Querrichtung  
BA
Bogenanfang  
BE
Bogenende  
BM
Bogenmitte  
BW
Bogenwechsel  
e
Gleisabstand m
f
Abrückmaß des Gleisbogens gegenüber der Tangente bei Übergangsbögen mm
hf
Pfeilhöhe mm
Δ h
Höhenunterschied m
l
Längsneigung
k
Krümmung des Gleisbogens  
l a
Länge der Ausrundung bei Kuppen und Wannen m
l b
Länge des Kreisbogens (Bogenlänge) m
l g
Länge einer Zwischengeraden m
l n
Nutzbare Gleislänge (auch als NL üblich) m
l R
Länge der Überhöhungsrampe m
I RB
Länge der Überhöhungsrampe nach Bloss m
l RS
Länge der S-förmigen Überhöhungsrampe m
l t
Tangentenlänge m
l ta
Tangentenlänge des Ausrundungsbogens m
l U
Übergangsbögenlänge, gerade Krümmungslinie m
l UB
Übergangsbögenlänge, nach Bloss m
l US
Übergangsbogenlänge, S-förmige Krümmung m
l w
Länge der Weiche m
ldSch
letzte durchgehende Schwelle m
max
Vorsatz für Höchstwert  
min
Vorsatz für Mindestwert  
1 : m
Neigung der Überhöhungsrampe  
1 : n
Neigung der Weichentangente  
N
Neigung m
HüNN
Höhe über Normal Null  
NW
Neigungswechsel m
oA
ohne Angabe des Ausrundungshalbmessers  
r
Gleisbogenradius m
r o
Radius des Zweiggleises der Weichengrundform m
r a
Ausrundungshalbmesser der Neigungswechsel m
r s
Radius des Stammgleises einer Bogenweiche m
r z
Radius des Zweiggleises einer Bogenweiche m
reg
Vorsatz für Regelwert  
RA
Rampenanfang  
reg
Rampenende  
RM
Rampenmitte  
s
Abstand der Schienenkopfmitten; oder Strecke mm; m
S
Streckenneigung, nach DIN
TS
Tangentenschnittpunkt  
u
Überhöhung der Aussenschiene mm
u o
Ausgleichende Überhöhung mm
u f
Überhöhungsfehlbetrag mm
u u
Überhöhungsüberschuss mm
UA
Übergangsbogenanfang  
UE
Übergangsbogenende  
UM
Übergangsbogenmitte  
v e
Entwurfsgeschwindigkeit km/h
WA
Weichenanfang  
WE
Weichenende  
WTS
Schnittpunkt der Weichentangenten  
zul
Vorsatz für zulässigen Wert  

Quelle: Beschreibungen von Thorsten Schaeffer

 
© 2003-2015 Gleisbau-Welt.de | Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung!
Sie finden uns auch hier: facebook.com/Gleisbau, Gleisbau-Blog.de oder jetzt auch auf Google+ gplus.to/gleisbau
Webdesign: das-Seitenreich.de