Spurweiten

SpurweiteLandFirmen / Betreiber / Gesellschaften
381 mmEnglandRomney, Hythe und Dymchurch: Miniatureisenbahn mit Personenbeförderung.
457 mmEnglandWerkbahn in Crewe.
500 mmDie ganze WeltMilitär- und Industriebahnen.
520 mmSchwedenIndustriebahn bei Sandvikens Järnverk.
600 mmSchweden, Wales, Namibien, Die ganze WeltDecauvillespur. Militär- und Industriebahnen. In Wales u. a. die Festiniog Eisenbahn. In Namibien nach dem 2. Weltkrieg in 1067 mm umgebaut.
610 mmIndien, Die ganze WeltWeit verbreitetes Schmalspur, auch Industrie- und Militärbahnen.
650 mmMarokko 
686 mmEng. samveldeGleich 2 Fuss 3 Zoll (englisch).
693 mmSchwedenIndustriebahn bei Kvarnsvedens Pappersbruk.
700 mmDie ganze WeltMilitär- und Industriebahnen.
750 mmDie frühere UdSSR, Argentina, Die ganze Welt

In der UdSSR weit verbreitete Schmalspur. Industrie und Militärbahnen. In Argentina u.a. die Rio Turbio-Bahn für Erztransport. 
Waldenburgerbahn (Schweiz)

760 mmBosnien, Österreich, Indien, Kuba,
Dubrovnik
Bosnische Schmalspur. Im früheren Österreich-Ungarischen Reich weit verbreitet.
762 mmIndien, Süd-Afrika, KubaIn Süd-Afrika in 1067 mm umgebaut
785 mmDeutschlandBei der Rhein-Sieg-Eisenbahn (östlich von Bonn), wurde 1967 stillgelegt
785 mmPolen, OsteuropaVerschiedene Kleinbahnen.
791 mmDänemarkFaxe Eisenbahn
800 mmDie Schweiz, Schwedenz. B. Wengernalpbahn
802 mmSchwedenz. B. Bredsjö-Degerfors Eisenbahn.
838 mmBritish CommonwealthGleich 2 Fuss 9 Zoll (englisch).
880 mmNorwegenWerksbahn bei Sundland Torvströfabrikk.
891 mmSchwedenGleich 3 Fuss (schwedisch)
900 mmLinz, LissabonIndustriebahnen.
900 mm 

Deutschland 

Bei den öffentlichen Eisenbahnen auf der Nordseeinsel Borkum und zwischen Bad Doberan und Ostseebad Kühlungsborn.
914 mm 


New Zealand, Isle of Man, USA, Kuba, ganze WeltGleich 3 Fuss (englisch). In den USA u.a. die Denver & Rio Grande Western. 

915 mmPeru 
925 mmDeutschlandStraßenbahn in Chemnitz noch bis 1988.
950 mmEritrea, ItaliaStandard Schmalspurweite in Italien, das auch einmal Eritrea besass.
991 mmBritish CommonwealthGleich 3 Fuss 3 Zoll (englisch).
1000 mmDie Schweiz, Indien, Afrika, VietnamEine Spurweite, die auf der ganzen Welt verwendet worden ist. Gleich 3 Fuss 3 3/8 Zoll (englisch).
1009 mmSofia 
1050 mmTürkei, Syrien, Libanon, Jordan, Saudi ArabienU.a die Mekka Eisenbahn, zerstört von Lawrence of Arabia südlich von Amman, Jordan.
1055 mmFranzösische Kolonien 
1065 mmSüd-AfrikaNach 1990 hat Spoornet (die Süd-Afrikanische Eisenbahnen) diese Spurweite standardisiert, statt 1067 mm.
1067 mmSüd-Afrika, Japan, Norwegen, New Zealand, Indonesia, Austr. (Queensland und W. Australien), 
Tallinn in Estland, RTM in Rotterdam
Kap-Spur
1093 mmSchwedenz. B. Köping-Uttersberg Eisenbahn. Werkbahn Surahammar-Lisjö.
1099 mmSchweden 
1100 mmBelgienDie Eisenbahn Antwerpen-Ghent bis 1896, dann in Normalspur umgebaut.
1100 mm

Deutschland

Die Straßenbahn in Braunschweig, auch die stillgelegten in Kiel und Lübeck waren so angelegt.
1101 mmSchwedenFryckstad Clara Elfs Eisenbahn. Gleich 3 Fuss 8 1/2 Zoll (schwedisch).
1106 mmÖsterreichDie Pferdebahn Budweis (heute Ceske Budejovice im Tschechischen Republik) - Linz (200 Km lang). In Normalspur umgebaut.
1188 mmSchwedenGleich 4 Fuss (schwedisch).
1219 mmSchwedenGleich 4 Fuss (englisch).
1372 mmJapan und TokioIn Japan, u.a. auch bei den Straßenbahnen in Tokio und Hakodate.
1422 mmEnglandDie anfangs von George Stephenson verwendete Spurbreite: 4 Fuss 8 Zoll (englisch). Er entdeckte gleich, dass alles besser rollte, nachdem er sie um einen halben Zoll vergrößert hatte.
1431 mmSchwedenDie U-Bahn Stockholms wurde mit dieser Spurweite gebaut. Spätere Erweiterungen und Umbauten sind normalspurig ausgeführt.
1432 mmEuropa, JapanDie normale Spurweite wurde als ein Bisschen zu breit für Hoch- geschwindigkeitsbahnen empfunden. Daher hat man sie um 3 mm abgemagert.
1435 mmDie ganze Welt - 
mit Ausnahmen
Die normale Spurweite (gleich 4 Fuss 8 1/2 Zoll, englisch).
1440 mmBelgien, FrankreichIn Normalspur umgebaut.
1445 mmItalienBei italienischen Straßenbahnen, z.B. in Mailand und Rom.
1450 mmDeutschlandIst die offizielle Spurweite der Straßenbahn Dresden.
1458 mmDeutschlandIst die offizielle Spurweite der Straßenbahn Leipzig.
1473 mmDie USACamden & Amboy, NJ & Ohio, beide in Normalspur umgebaut.
1524 mmUdSSR, China, Finland, USA, 
Polen
In den USA Standard in den Südstaaten bis 1886. Die erste transkontinentale Bahnlinie (Union Pacific/Western Pacific) hätte mit dieser Spurweite gebaut werden sollen. Man beschloss sich aber schon vor Bauanfang für Normalspur. In Polen 1918 in Normalspur umgebaut.
1581 und
1588 mm
Die USA 

Verwenden die Straßenbahn und U-Bahn in Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania)
1587 mmDie USADie Spurweite der Straßenbahn in Pittsburgh (US-Bundesstaat Pennsylvania)
1600 mm

Irland, Australien (South Austr., Victoria)
Baden (damals noch ohne Württemberg).

"Irische" Spur.

In Baden (Badische Hauptbahn) wurde innerhalb eines Jahres 1854/55 in eine Normalspur umgebaut.

1672 mmSpanienSpäter in 1676 mm umgebaut.
1676 mmSpanien, Indien, Kanada, PortugalIn Kanada (und eine Linie über die Grenze nach Portland, Maine, USA) bis1870, dann in Normalspur umgebaut. Gleich 5 Fuss 6 Zoll (englisch).
1814 mmRussland, USAIn Russland in 1524 mm umgebaut. In den USA (New York nach St. Louis, Erie und andere) 1865 - 1871, dann in Normalspur umgebaut.
1829 mmUSA 
1940 mmNiederländeIn Normalspur umgebaut.
3000 mmDeutschlandVon Hitler's Dritten Reich während des zweiten Weltkrieges geplant, als eine Superbahn mit zweistöckigen Loks und Wagen, zuerst von Berlin nach München. Man ist nie dazu gekommen, mit dem Bau anzufangen.
2134 mmEnglandGreat Western Railway (oder God's Wonderful Railway - Die wunderbare Eisenbahn Gottes, wie sie auch genannt wurde!) Hat sich bis 1892 gehalten, wurde aber dann zuletzt in Normalspur umgebaut.